Adresse
Hof Brönnemann Hannoveranerzucht

Hof Brönnemann Hannoveranerzucht
Obershagener Str. 23
Burgdorf
Niedersachsen

www.broennemann.de


Suchbegriffe: Verkaufspferde, Hannoveranerzucht, Pferdezucht, Pferdehof

Branchen: Pferdeverkauf, Pferdehandel, Pferdehof, Hannoveraner, Zuchtpferde

Weitere Branchen:
Hof Brönnemann Hannoveranerzucht, Burgdorf

http://www.broennemann.de/templates/broennemann25/images/header.jpg

http://broennemann.de/images/stories/GrafTop4.jpg

Seinen Ursprung hatte der heute weltweit anerkannte Hof Brönnemann bereits in den 30er Jahren, als Alfred Brönnemann sen. mit der Zucht von Arbeitspferden zum Einsatz in der Landwirtschaft begann. Im Jahre 1967 übernahm sein Sohn Alfred Brönnemann den Hof und mit der Mechanisierung wurde aus der Zucht von Arbeitspferden mehr und mehr eine Sportpferdezucht.
Mit dem Vollblüter Steinpilz xx veredelte Brönnemann erfolgreich und baute seine gesamte heutige Zucht darauf auf. Die Fuchsstute Steingilde, geb. 25.03.1967 aus einer Mutter von Elsaß-Axial-Ski-Astor bildete das Fundament seiner heutigen Zucht. Seine Stute Candy, geb. 1988 von Calypso II x Gotthard brachte unter anderem Nachkommen wie den legendären Laptop hervor. Die Stute Capries, geb. 1989 und ebenfalls von Calypso II x Gotthard abstammend, stellte den heute weltweit bekannten Deckhengst Graf Top, der ebenfalls zahlreiche Nachkommen mit weltweiten sportlichen Erfolgen nachweisen kann. Graf Top wurde im Rahmen der Hengstkörung zum Hengst des Jahres 2011 ausgezeichnet.
Im Jahr 2003 übernahm Alfred Brönnemanns Sohn Henrik einen Teil der Zuchtstuten, um die Tradition der Pferdezucht auf dem Hof Brönnemann weiterzuführen. Seine Stute Gräfin B, der Vollschwester zu Graf Top brachte im Jahr 2009 ein imposantes Stutfohlen von Contendro I zur Welt, das hochpreisig auf der Verdener Elite Fohlen- und Zuchtstutenauktion nach Stuttgart verkauft wurde. Aus gleicher Anpaarung stellte Henrik im darauffolgenden Jahr einen Hengst, der im Typ und Bewegungsapparat seinesgleichen sucht und ebenfalls zur Elite Auktion zugelassen wurde. Er wurde nach Portugal verkauft. Im Jahr 2011 erblickte ein weiteres Hengstfohlen aus gleicher Anpaarung das Licht der Welt. Dieser schicke und moderne kleine Kerl wurde vom Fleck weg vom Landstallmeister gekauft und genießt nun seine Jugend im Hengstaufzuchtsgestüt Hunnesrück.

 

Angebot anfragen / Kontakt aufnehmen