Regionaal zoeken
Metalle und Stahl

Metalle bilden diejenigen chemischen Elemente, die sich im Periodensystem der Elemente links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden. Das sind etwa 80 Prozent der chemischen Elemente, wobei der Übergang zu den Nichtmetallen über die Halbmetalle fließend ist.

Stahl besteht aus Eisen und wird als Werkstoff verwendet, der sich vielseitig verwenden lässt, um die Festigkeit, das Verhalten und die Korrosion festzustellen. Stahl lässt sich verformen, wie man bei Konservendosen feststellen kann. Durch eine wärme- und thermomechanische Behandlung kann Stahl mit Kohlenstoff oder anderen Elementen verschmelzen. Durch seine vielseitige Eigenschaft kann Stahl für unterschiedliche Anwendungsbereiche eingesetzt werden. Es gibt zwei Arten von Stahl: Edelstahl und Qualitätsstahl. Der erste Stahl wurde bereits im 1. Jahrtausend v. Christus hergestellt, im 12. Jahrhundert entwickelte man einen Holzkohle-Hochofen, der das Schmelzen von Eisenerz möglich machte. Wegen der hohen Prozesstemperatur musste der Ofen vorher gereinigt werden. Durch den hohen Kohlenstoffgehalt konnte Eisenerz nicht geschmiedet werden. Da Stahl sich gut verkauft, ergaben sich unglaubliche Möglichkeiten.

Metalle und Stahl können über das Branchenbuch Adressennet in Städten gefunden werden wie Salzwedel, Berlin, München, Hamburg und Dresden. Ähnliche Themenbereiche wie Metallgießerei, Metallgroßhandel und Metallhalbzeuge können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden.

Ihre Suchergebnisse: metalle und stahl:

Metallzerspanung Höwisch GmbH

Braunschweiger Strasse 17, Salzwedel
Metallzerspanung
Auf der Karte
Auch zu finden in..
'metalle und stahl' sind auch zu finden in:
Salzwedel
Branchen