Regionaal zoeken
Minigolf

Minigolf hat sich in der Umgangssprache als Sammelbezeichnung für alle unterschiedlichen Arten von Kleingolfbahnen durchgesetzt, deren genormte Varianten (Minigolf, Miniaturgolf, Cobigolf, Sterngolf und Filzgolf) allerdings offiziell als Bahnengolf- Systeme bezeichnet werden. Als Geschicklichkeitsspiel gehört Minigolf zu der Oberkategorie der Präzisionssportarten. In vielen Städten wird einem die Möglichkeit geboten in angenehmer Atmosphäre Minigolf zu spielen, wie zum Beispiel in Marburg, Mannheim, Bochum, Wiesbaden und Bremen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Golf benutzt man beim Minigolf in der Regel nur einen Schläger zum spielen. Dieser Minigolfschläger ist einem Putter nicht unähnlich, hat aber auf der Schlagseite ein bis zu zwei Zentimeter starkes Schlaggummi, um Bälle beispielsweise anschneiden zu können. Spitzenspieler (auf Niveau der Bundesliga) besitzen etwa 100 bis 300 verschiedene Golfbälle, welche sich in Größe, Gewicht, Härte, Oberfläche, Farbe und besonders in der Sprunghöhe unterscheiden. Die Größe der Bälle liegt zwischen 37 und 43 Millimeter Durchmesser, wodurch sich Unterschiede in der Laufruhe und im Bandenverhalten ergeben. Das Gewicht der Bälle die beim Minigolf verwendet werden, liegt zwischen 30 und 150 Gramm. Die Härte der Golfbälle (wird in der Einheit Shore gemessen) liegt zwischen 25 (weich wie Gummi) und 100 (hart wie Stein) und beeinflusst Laufruhe, Bandenverhalten und besonders Lauflänge und Zugverhalten (abhängig von der Sprunghöhe).

Noch mehr Informationen zu dem Thema Minigolf sind im Internet zum Beispiel hier zu finden.

Ihre Suchergebnisse: minigolf:

Campingplatz Lahnaue Gaube

Trojedamm 47, Marburg

Erlebniswelt Voglsam

Voglsam 1, Schönau

Minigolfanlage am Schloss

Obertorstraße 7, Weinheim
Schlosspark, Weinheim, Da Lucia

Minigolfplatz am Nordpark

Bünder Str. 25a, Bielefeld
Minigolf
Auf der Karte
Auch zu finden in..
'minigolf' sind auch zu finden in:
Bielefeld, Weinheim, Marburg
Branchen