Digitaldruck

Beim Digitaldruck wird ein Druckbild direkt von einem Computer in eine Druckmaschine übertragen, ohne jeweils eine statische Druckform zu benutzen. Es handelt sich um ein elektrofotografisches Druckystem, das hohe Auflagen schaffen kann. Hierzu zählt z.B. ein Laserdrucker. Auch andere Druckverfahren (ohne feste Druckform) werden verwendet, wie z.B. Tintenstrahldruck. Dieser Druck ermöglicht das Anfertigen großformatiger Plakate und Poster. Das Drucksystem verfügt über weitere Einrichtungen zum Schneiden und Binden. In kürzester Zeit werden komplette Druckprodukte angefertigt. Anders wie beim Offsetdruck, braucht Digitaldruck keine feste Druckvorlage. Durch Digitaldruck kann jeder Bogen anders bedruckt werden. Mehrseitige Dokumente können ohne Wechsel der Druckform in der richtigen Reihenfolge gedruckt werden. Ein späteres Zusammentragen (Sortieren) ist überflüssig. Verfahren ohne Druckform sind z.B. Inkjet, Magnetografie, Thermoverfahren, Thermotransfer, Thermsosublimation. Elektrografie und Ionografie sind Verfahren, die mit einer Druckform angefertigt werden. Der Übergang zwischen einem leistungsfähigen Kopierer und einem Digitaldrucksystem ist fliessend. Das Speichern einer Druckvorlage stellt ebenso kein Problem dar. Dies kann man jederzeit über das Digitaldrucksystem durchführen. Kleine Seiten können auf einem großen Bogen angeordnet werden. Falzen und Binden wird von der Maschine vorbereitet. Das Schneiden wird mit Hilfe von aufgedruckten Schneidmarken und geeigneten Rändern vereinfacht. Der Digitaldruck erfolgt durch Einzelarbeitsplätze die aufeinander abgestimmt sind, und die Verwendung unterschiedlicher Hersteller. Durch die vielen Drucktechniken (Tintenstrahldruck, Wachsdruck, digitaler Siebdruck) gibt es unendlich viele Möglichkeiten im Digitaldruck. Druckereien bieten den Digitaldruck als zusätzliche Leistung an. Der Siebdruck eröffnet unbegrenzte Möglichkeiten in der Fertigung von Industrieschildern. Für jede nachfolgende Drucktechnik und Weiterverarbeitung ist der Siebdruck schnell und preiswert. Tintenstrahldrucke bieten auf gesondertem Papier die beste Auflösung und Fotoqualität.

Ähnliche Themenbereiche wie Digitaldrucksysteme, Digitaldruckmaterial, Digitaler Großformatdruck und Informationen wie Reprografie, Tintenstrahldruck und Laserdrucker können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden.

Ihre Suchergebnisse: Digitaldruck

Bonner Reclamewerkstätten

Bornheimer Str. 42-50, Bonn

Beschriftungen, Schilder, Digitaldruck, Fahrzeugbeschriftungen, Wandmalerei

Copy Star Tomislav Naletilic

Ohlauer Str. 8, Berlin

Textildruck, Digitaldruck, Werbetechnik, Offsetdruck, Großformatdruck

Druckerei Rob Heymanns

Orffstr. 3, Mönchengladbach

Schilderfabriken, Digitaldruck, Siebdruckerei, Gravieranstalt, Stempelfabrik

Druckerei Sauter GmbH

Brunnen 132, Kisslegg

Mailings, Verpackungen, Etiketten, Geschäftspapiere, Imagebroschüre, Werbeflyer, Haftetiketten

Druckerei Vivian Schneider<br>ddl-Berlin

Georg-Blank-Straße 23, Berlin

Buchdruck, Weiterverarbeitung, Broschüren, Zeitschriften, PUR-Klebebindung, Rückstich, Hardcover

Druckmuck@Digital EK Inh.: Dipl.-Ing.(FH) Eva-Sabine Schuhmann

Großbeerenstr. 2-10, Berlin

Druck, Digitaldruck, Offsetdruck, Druckdienstleistungen, Geschäftsdrucksachen, Broschürendruck

Drucktraditon Ullrich druck(t)

Adolf-Kolping-Str. 2, Solingen

Textildruck, Werbebeschriftungen, Digitaldruck, Offsetdruck, Werbebanner

Friebel-Druck GmbH

Käthe-Kollwitz-Straße 5, Saalfeld

Faltschachteln, Werbung, Beipackzettel, Etiketten, Flyer, Geschäftsdrucksachen, Formulare, Plakate

Grafikstudio Witte

Hansacker 15, Westerstede

Beschriftungen, Grafikstudios, Digitaldruck, Grafikdesign

InTempore Siebdruck und Entwicklung

Grüner Weg 45, Norderstedt

Aufkleber, Digitaldruck, Etiketten, Foliendruck, Verkaufshilfen