Beerdigungsinstitut

Bestattungsämter übernehmen viele unterschiedliche überwiegend verwaltungstechnische Aufgaben. Bestattungsämter verwalten beispielsweise oftmals den städtischen Friedhof beziehungsweise die städtischen Friedhöfe. Das Bestattungsamt führt in der Regel auch die Aufsicht über das Bestattungswesen im jeweiligen Zuständigkeitsbereich. Bestattungsämter bieten Hinterbliebenen in den meisten Fällen ein ausführliches persönliches Gespräch an, um anfallende Formalitäten zu klären und bei Fragen zur Seite zu stehen.
In der Schweiz gibt es anstatt der Bestattungsämter sogenannte Zivilstandsämter. Das Aufgabengebiet des Zivilstandsamts wird in der Zivilstandsverordnung (Abkürzung: ZstV) festgelegt. Im Zivilstandsamt werden zum Beispiel Partnerschaften, Eheschliessungen, Geburten und Todesfälle beurkundet. Hinterbliebene können beim Zivilstandsamt einen Todesschein (auch Totenschein oder Todesurkunde genannt) für die verstorbenen Personen bestellen. In dem Amt können Todesurkunden in deutsch, französisch und italienisch ausgestellt werden. Internationale Todesurkunden können in dem Amt ebenfalls angefertigt werden.

Zahlreiche Leiter von Beerdigungsinstitute nutzen bereits die diversen Leistungen von Adressennet, um ihre Beerdigungsinstitute professionell im Internet zu präsentieren. In unserem Internetbranchenbuch von Adressennet sind z.B. Beerdigungsinstitute aus Thurnau, Idar-Oberstein, Goldberg, Falkenstein, Köln, Schwarmstedt, Regen, Meisenheim und Lahnau eingetragen worden. Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf und wir helfen auch Ihnen Ihr Beerdigungsinstitut über Adressennet.de bekannt zu machen.

Ähnliche Themenbereiche wie Beerdigungsinstitute, Bestatterbedarf und Bestattungsbedarf können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Informationen über Inhalt und Verwendung eines Totenscheins findet man hier.

Ihre Suchergebnisse:

TrauerHilfe Lackner-Fegg GmbH

Nonntal 1, Berchtesgaden

Auf der Karte
Auch zu finden in..
Branchen